RSTXII_260608x

08.03.2020 – An der gestrigen Delegiertenversammlung des Schweizer OL-Verbands Swiss Orienteering wurde dem Organisationskomitee der Swiss O Week 2019 ein «OL-Baum» für die reibungslose Durchführung des Grossanlasses in der Destination Gstaad und damit für die Erschliessung eines neuen OL-Gebiets überreicht.

Seit 2009 verschenkt Swiss Orienteering «OL-Bäume». Der OL-Verband dankt mit diesem Symbol Personen oder Organisationen, die sich in ausserordentlicher Weise für den OL-Sport in der Schweiz eingesetzt haben. Swiss O Week wünschte sich einen Apfelbaum, der noch möglichst viele Jahre Ernte abgeben soll. So wurde denn gestern vorerst nicht ein Pflänzchen, sondern ein Kilogramm Äpfel überreicht. Der «OL-Baum» wird natürlich in Gstaad angepflanzt werden. Er kommt aus einer regionalen Baumschule und wird im Wettkampfgebiet der ersten Etappe zu stehen kommen. Die Gemeinde Saanen hat den genauen Ort bereits bestimmt, siehe Kartenausschnitt. Damit die Pflanzaktion stattfinden kann, muss in der Destination Gstaad aber zuerst noch der Frühling Einzug halten.

Streetview  OL Baum  Ehrung SOW  sow2019 e1 bossi 1018

Hauptsponsoren

  • egk
  • neutrassresidenz
  • migros
Login