RSTXII_396588_1920px_wm_resized

22.07.2021 - Morgen entdecken wir eine neue Ecke des Aroser Talkessels: das mystische Grüenseeli.

Das Laufgelände der fünften Etappe rund um das Grüenseeli und das Tiejer Hauptji fordert genaues Kartenlesen bei auch physisch forderndem Terrain. Es geht dann über in offenere Gebiete, die mehr Tempo zulassen. Dieses gilt es im Griff zu haben, wenn es wieder in den geschlossenen etwas abhaldigen Wald geht.

Danach geht es dann über in Richtung Ziel, wo noch die grosse Rüfe zu passieren ist. Dann folgt ein Stück durch schnellen offenen Wald ins flache Zielgebiet Isel. Deshalb ist es auch eine verlängerte Mitteldistanz.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Ab Arosa Untersee auf den Spezialbus zum WKZ in Isel umsteigen. Es sind zwei Busse im Einsatz. Deren Kapazität reicht voraussichtlich nicht für alle aus. Die Marschzeit vom Untersee zum WKZ beträgt ca. 20 Minuten, 1.2 km, 80 m ↓.
  • Erster Start: 09.00 Uhr, Wegstrecken zum Start EGK/Arosa 3'410 m, 32m ↑ (ca. 90 Minuten), zum Start Neutrags/Migros 1'160, 140 m ↑
  • Es stehen keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung
  • Veloparkplätze beim WKZ
  • WRE-Wettkampf bei der Elite
  • Rangverkündigung Etappe 5 um 19.15 Uhr

Hauptsponsoren

  • egk
Login